Montag , 22 April 2019
Home » Blaulichtmeldungen » 11 Personen evakuiert – Gasgeruch in Eschwege

11 Personen evakuiert – Gasgeruch in Eschwege

Eschwege – In der Friedrich-Wilhelm-Straße in Eschwege ist gerade ein Großeinsatz der Feuerwehr. Dort wurden elf Personen wegen Gasgeruchs aus einem Haus evakuiert. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, handelte es sich um Schwefelwasserstoff. Wie es ausgetreten war, ist bisher unbekannt.

In der Natur kommt Schwefelwasserstoff in Erdgas und in Erdöl, sowie bei Fäulnis oder Verwesung vor. Schwefelwasserstoff ist ein äußerst giftiges Gas, das zur Vergiftung führen kann. Schleimhäute können gereizt werden. Brechreiz, Krämpfe und Kopfschmerzen können die Folge sein.

(Antenne Hessen Redaktion Nordhessen)

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert