Montag , 22 April 2019
Home » Blaulichtmeldungen » 15-jähriges Mädchen in S-Bahn belästigt

15-jähriges Mädchen in S-Bahn belästigt

Raunheim – Weil ein 15-jähriges Mädchen die Annäherungsversuche eines 17-jährigen Frankfurter Jugendlichen in einer S-Bahn der Linie 8 zurückwies, kam es am Samstag, kurz nach Mitternacht, am Bahnhof Raunheim zu unschönen Szenen.

Nachdem ihn das Mädchen zurückgewiesen hatte, trat ihr der Frankfurter gegen die Beine, beschimpfte sie und schlug ihr mit einer Getränkedose auf den Kopf. Hierdurch zog sich das Mädchen glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Mitarbeiter des Bahnsicherheitsdienstes, die sich ebenfalls in der S-Bahn aufhielten, wurden auf die Situation aufmerksam und konnten den jungen Mann festhalten. Eine Streife der Bundespolizei nahm den Jugendlichen im Bahnhof Raunheim fest. Bei der anschließenden Durchsuchung konnten die Beamten bei ihm eine nicht geladene Schreckschusswaffe finden und sicherstellen. Nach Feststellung seiner Personalien und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz, wurde er von seiner Mutter in der Wache der Bundespolizei im Frankfurter Hauptbahnhof abgeholt.

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert