Mittwoch , 22 Mai 2019
Home » News » 17-Jähriger Deutscher in den USA erschossen

17-Jähriger Deutscher in den USA erschossen

Montana – Ein deutscher Austauschschüler ist im US-Bundesstaat Montana erschossen worden. Der 17-Jährige wurde am Sonntag in einer Garage in Missoula von einem Mann getötet, wie eine Sprecherin des zuständigen Schuldistrikts mitteilte. Der Junge stamme aus Hamburg und besuche seit dem vergangenen August die „Big Sky High School“ des Ortes, sagte die Sprecherin Hatton Littman. Die Hintergründe des Verbrechens waren zunächst völlig unklar. Ein 30-jähriger Verdächtiger wurde nach Angaben der Polizei festgenommen. Medien gaben das Alter des Verdächtigen mit 29 an. Der Junge sei mit der US-Austauschorganisation „Council on International Educational Exchange“ (CIEE) in die USA gekommen, so eine Sprecherin.

(Antenne Hessen Newscenter)

Auch interessant

Studie zeigt, was Menschen beim Sex unterscheidet

Partnervermittlung www.Gleichklang.de hat 1059 Mitglieder zu ihrem Sexualleben befragt. 855 waren noch auf Partnersuche, 204 waren bereits fündig geworden.