Freitag , 24 Mai 2019
Home » Blaulichtmeldungen » 70-jähriger Berliner im Frankfurter HBF verhaftet

70-jähriger Berliner im Frankfurter HBF verhaftet

Frankfurt am Main – Im Hauptbahnhof Frankfurt am Main vollstreckten Beamte der Bundespolizei am Donnerstagabend, gegen 21 Uhr, einen Haftbefehl, den die Staatsanwaltschaft Leipzig gegen einen 70-jährigen Berliner wegen Beleidigungen erwirkt hatte.

Bei einer Routinekontrolle im Hauptbahnhof war der Berliner den Beamten ins Netz gegangen. Da er den Geldbetrag von 390 Euro zur Abwendung der Haft nicht aufbringen konnte, wurde er nach einer kurzen Zwischenstation in der Wache der Bundespolizei in die Justizvollzugsanstalt Frankfurt-Preungesheim eingeliefert.

 

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert