Montag , 27 Mai 2019
Home » Blaulichtmeldungen » Streifenwagen bei Verfolgungsfahrt beschädigt

Streifenwagen bei Verfolgungsfahrt beschädigt

Gründau Lieblos – Ein 17-jähriger aus Gelnhausen hatte sich in der Nacht zum Samstag, vermutlich ohne das Wissen des Eigentümers, die Schlüssel für einen VW-Golf ausgeliehen und war mit dem Auto zu einer Spritztour durch die Umgebung aufgebrochen. Er wurde dabei von drei weiteren Jugendlichen begleitet.

Kurz nach 03.00 Uhr bemerkte eine Streife der Gelnhäuser Polizei die jungen Fahrzeuginsassen und wollte den Golf zu einer Kontrolle anhalten. Der Fahrer gab allerdings Gas und suchte sein Heil in der Flucht. Er raste mit über 120 km/h über die Bundesstraße 457 in Richtung Gründau Lieblos.

In einem Kreisel im dortigen Industriegebiet stieß der verhinderte Rennfahrer dann mit einem weiteren Streifenwagen zusammen, dessen Besatzung dort versuchte den Golf anzuhalten. Bei dem leichten Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Auf den abenteuerlustigen Autofahrer kommt nun neben dem innerfamiliären Erklärungsbedarf auch noch ein Strafverfahren wegen verschiedener Verkehrsdelikte und dem unbefugten Gebrauch eines Kraftfahrzeuges zu.

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert