Mittwoch , 22 Mai 2019
Home » Sektornews » Amtliche Hitzewarnungen für Hessen

Amtliche Hitzewarnungen für Hessen

Der DWD meldet: Die UV-Strahlung erreicht ungewohnt hohe Werte. Schutzmaßnahmen sind unbedingt erforderlich. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rät, zwischen 11 und 15 Uhr grundsätzlich den Aufenthalt im Freien zu vermeiden. Auch im Schatten gehören ein sonnendichtes Hemd, lange Hosen, Sonnencreme (SPF 15+), Sonnenbrille und ein breitkrempiger Hut zum sonnengerechten Verhalten.

Am Donnerstag wird eine starke Wärmebelastung bis zu einer Höhe von 600m bei Gefühlten Temperaturen über 32 Grad erwartet. Am Freitag wird bei Gefühlten Temperaturen über 32 Grad eine starke Wärmebelastung erwartet.

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert