Mittwoch , 22 Mai 2019
Home » Sektornews » Asylbewerber schlägt Landsmann mit Stein

Asylbewerber schlägt Landsmann mit Stein

Heppenheim – Im Glauben, dass ein 35-jähriger Asylbewerber Einfluss auf die Zimmerbelegung in Heppenheim hat, versuchte ein 28-Jähriger eine Verlegung seiner Person zu organisieren. Der 28-Jährige passte hierfür am Freitagabend (3.6.2016) gegen 20.10 Uhr seinen Landsmann in der Wiegandstraße ab. Es kam zu einem Streitgespräch, wobei der 35-Jährige mit einem Stein am Handgelenk verletzt wurde. Die herbeigeeilte Streife nahm den Angreifer vorläufig fest. Die geglaubte Sonderbehandlung endete bis zum nächsten Morgen in der Gewahrsamszelle der Polizeiwache. Außerdem ist eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gefertigt worden.

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert