Montag , 22 April 2019
Home » Blaulichtmeldungen » Breuna: Motorradfahrer nach Unfall mit Rettungshubschrauber schwer verletzt ins Krankenhaus

Breuna: Motorradfahrer nach Unfall mit Rettungshubschrauber schwer verletzt ins Krankenhaus

Kassel – Ein 44 Jahre alter Motorradfahrer aus Kassel ist bei einem Alleinunfall heute Morgen zwischen Breuna und Volkmarsen schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber transportierte den Verletzten in ein Kasseler Krankenhaus.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeistation Wolfhagen berichteten, war der 44-Jährige mit seinem Krad auf der Landesstraße 3080 zwischen Wettesingen – Breuna und Volkmarsen unterwegs. Gegen 11.30 Uhr kam er kurz vor der Autobahnbrücke der A 44 auf Schotter ins Rutschen, stürzte auf die Fahrbahn und schleuderte nach rechts in den angrenzenden Straßengraben. Das dabei beschädigte Motorrad musste von einem Abschleppfahrzeug geborgen werden. An der Unfallstelle kam es wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen. (ots)

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert