Montag , 22 April 2019
Home » Blaulichtmeldungen » Eschwege: schwerer Verkehrsunfall

Eschwege: schwerer Verkehrsunfall

Eschwege – Ein schwerer Unfall ereignete sich heute Morgen, um 05:50 Uhr, auf der B 27 in der Gemarkung von Wehretal-Oetmannshausen. Zur Unfallzeit befuhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus Nentershausen die B 27 und beabsichtigte nach links auf die B 7 abzubiegen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten entgegenkommenden Pkw eines 30-jährigen aus Dransfeld. Durch den Aufprall wurde der 51-jährige aus seinem Fahrzeug geschleudert und verletzt. Der Pkw des 30-jährigen wurde noch gegen das Auto eines 24-jährigen aus Nentershausen geschleudert, wodurch die dort mitfahrende 21-jährige Beifahrerin leicht verletzt wurde. Weiterhin wurde noch der Pkw eines 23-jährigen aus Bielefeld beschädigt, der im Kreuzungsbereich stand, nachdem das Auto des 51-jährigen gegen dessen Fahrzeug schleuderte. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 EUR.

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert