Dienstag , 11 Dezember 2018
Home » Blaulichtmeldungen » Explosion in Kassel – Update
Bild: Antenne Hessen

Explosion in Kassel – Update

Kassel – Die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo, die mit den Ermittlungen an dem durch eine Explosion zerstörten Haus in der Kasseler Mariendorfer Straße betraut sind, werden am morgigen Freitag ihre Spurensuche am Ereignisort fortsetzen. (Antenne Hessen berichtete) Mit Unterstützung eines Bauunternehmens wollen die Ermittler im Rahmen der Ursachenermittlung zur Explosionsquelle vordringen. Mit dem Einsatz eines Baggers sollen am Freitagmorgen dazu die eingestürzten Trümmer beseitigt werden. Spezialisten des Landeskriminalamtes werden ebenfalls am Einsatzort in die Ermittlungen eingebunden sein.

Ermittler gehen nach wie vor von einem Unfall aus

Am vergangenen Samstag ereignete sich eine Explosion in einer Doppelhaushälfte an der Mariendorfer Straße im Kasseler Stadtteil Nord. Der 42 Jahre alte Hausbesitzer und sein 37-jähriger Bekannter hielten sich zu dieser Zeit im Gebäude auf, das auf Grund der Detonation einstürzte. Die beiden Männer verletzten sich dabei schwer. Lebensgefahr kann bei beiden Männern, auch knapp eine Woche nach dem Vorfall, nicht ausgeschlossen werden. Auch die andere Haushälfte sowie Nachbarhäuser und Fahrzeuge im unmittelbaren Nahbereich waren in Folge der Explosion beschädigt worden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Hunderttausend Euro. Die Ermittler des K 11 gehen nach wie vor von einem Unfall aus. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Straftat haben sich bislang nicht ergeben.

Muvercon

Auch interessant

Mit Axt auf dem Weihnachtsmarkt

Witzenhausen – Am gestrigen Abend kam es auf dem Weihnachtsmarkt in Witzenhausen zur Festnahme eines …