Festnahme nach Tankstellenüberfall - Antenne Hessen
Mittwoch , 22 August 2018
Home » Blaulichtmeldungen » Festnahme nach Tankstellenüberfall

Festnahme nach Tankstellenüberfall

Kassel – Die Kripobeamten des Kommissariats 35, die die Ermittlungen im Fall des Tankstellenüberfalls vom Dienstag, 15. Mai, auf die Tankstelle an der Eisenschmiede führen, können mit der Festnahme der beiden dringend Tatverdächtigen nun einen Erfolg verbuchen. Mit Unterstützung von Spezialkräften nahmen sie am gestrigen Dienstagnachmittag zunächst einen 17-Jährigen aus Kassel und später am Abend seinen ebenfalls 17 Jahre alten Mittäter aus Schauenburg fest. Beide sind geständig und räumen die Begehung der Tat ein.

Wie die Ermittler berichten, stehen die beiden 17-Jährigen im dringenden Tatverdacht, am Dienstagmorgen gegen kurz nach 4 Uhr die Tankstelle an der Eisenschmiede betreten und den Kassierer mit einer Pistole bedroht zu haben. Weil einer der beiden offenbar ungeduldig wurde, schoss er mit seiner Pistole aus kurzer Distanz auf den Angestellten und verletzte ihn am Kopf und an der Schulter. Anschließend flüchteten die beiden aus dem Verkaufsraum auf die Straße und dort in unbekannte Richtung.

Die Ermittler des K 35 prüfen derzeit, ob die beiden Tatverdächtigen auch für zurückliegende ungeklärte Fälle in Frage kommen. Es wird darüber hinaus der weitere Verbleib der beiden 17-Jährigen geprüft. Über eine Vorführung beim Haftrichter entscheidet nun die Kasseler Staatsanwaltschaft.

Muvercon

Auch interessant

Featured Video Play Icon

Folgemeldung zum Brand im Altenheim

Kassel – Am vergangenen Freitagmorgen kam es in einem Patientenzimmer der Seniorenwohnanlage Hofgeismar-Beberbeck zu einem …