Samstag , 18 November 2017
Home » Sektornews » Frau Holle meldet sich – Erster Schnee in hessischen Höhenlagen
Muvercon

Frau Holle meldet sich – Erster Schnee in hessischen Höhenlagen

Meißner – Auf dem Nord-hessischen Berg Meißner, sind in den letzten Nächten bereits erste dicke Schneeflocken gefallen! Auch in anderen Orten des Antenne Hessen Sektors sind bereits erste Schneeflocken gesichtet worden. Der Winter hält nun also Einzug im Sektor. Besonders gefährlich sind auch weiterhin der gefrierende Nebel. Die Temperaturen bleiben konstant bei 1°/-5° C wodurch perfekte Bedingungen für Schnee und Glatteis geschaffen sind. Dennoch wird es „knapp mit dem weißen Weihnachtsfest“, so Antenne Hessen Metereologe Micha. Besonders die Nächte bieten ausreichend kalte Temperaturen, doch so lange die Feuchtigkeit im Nebel gebunden ist, sinkt die Wahrscheinlichkeit auf üppigen Schneefall auch in den Tälern.

Der Hohe Meißner, der auch Wohnort der bekannten Frau Holle sein soll, bietet mit seiner Höhe und Lage einen perfekten Indikator für die Ermittlung der Schneeprognose im Antenne Hessen Sektor. Da nun bereits erste Flocken gefallen sind, gehen wir auch davon aus, dass Frau Holle bald weiter ihre Kissen ausschütteln wird und wir einen weißen Winter erleben dürfen.

(Antenne Hessen Redaktion Nordhessen)

Muvercon

Auch interessant

Schokoladen-LKW aufgefunden

Marburg-Biedenkopf – Nach den Diebstählen des Lastwagens mit leerem Auflieger beim Kieswerk in Niederweimar und des …