Donnerstag , 18 April 2019
Home » Blaulichtmeldungen » Großbrand in Kassel

Großbrand in Kassel

Kassel – Bei einem Großbrand in einer Lagerhalle an der Leipziger Straße, endstand ein Sachschaden von ca. 300.000 €. Die Leipziger Straße war wärend der Löscharbeiten voll gesperrt.

Gegen 02:00 Uhr alarmieren mehrere Anwohner die Feuerwehr in Kassel. Sie meldeten ein Feuer in einer Lagerhalle. Als Die Wehr kurze Zeit später an dem Einsatzort eintraf, stand die Halle, in der Autoteile lagern, bereis im Vollbrand.

Aufgrund der starken Hize, wurde ein Innenangriff abgebrochen, was die Löscharbeiten zunächst erschwerte.

70 Einsazkräfte waren im Einsaz, verletzt wurde niemand. Wie die Feuerwehr miteilte, bestand trotz der ernomen Rauchentwicklung keine unmittelbare Gefahr für die Anwohner.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Am Morgen übernahm die Kripo, die Ermittlungen. Die Leipziger Straße war bis um ca. 07:00 Uhr voll gesperrt.

(Es wird nachberichet)

(Antenne Hessen Redaktion Nordhessen)

 

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert