Samstag , 18 November 2017
Home » News » Hoeneß geht freiwillig hinter schwedische Gardinen!
Muvercon

Hoeneß geht freiwillig hinter schwedische Gardinen!

Die Ereignisse überschlagen sich gerade um den Fall Heoneß, um 10:08 Uhr gab er selbst bekannt, dass er nicht in Revision gehen wird und somit die Haftstrafe von 3 Jahren und 6 Monaten akzeptiert. Zudem tritt er mit sofortiger Wirkung von allen Ämtern zurück.

Hoeneß wandert ein!

„Nach Gesprächen mit meiner Familie habe ich mich entschlossen, das Urteil des Landgerichts München II in meiner Steuerangelegenheit anzunehmen. Ich habe meine Anwälte beauftragt, nicht dagegen in Revision zu gehen.“ – Mit diesen Worten wendete er sich gegen 10:08 Uhr an die Presse und trifft damit die wohl schwerste Entscheidung seines Lebens.

Es war der Fehler meines Lebens!

„Ich habe meine Anwälte beauftragt, nicht dagegen in Revision zu gehen. Das entspricht meinem Verständnis von Anstand, Haltung und persönlicher Verantwortung. Steuerhinterziehung war der Fehler meines Lebens“ so heißt es in der Stellungnahme von Hoeneß. Derzeit liegen noch keine weiteren Infos vor, wir werden jedoch weiter mit unseren Kollegen vor Ort auf die neusten Ereignisse und Auswirkungen warten.

Auch auf Facebook und der Homepage vom FC-Bayern München (Zur Erklärung) gibt er eine Stellungnahme ab. Die Webseite der Bayern ist vorübergehend unter dem Ansturm zusammengebrochen.fb

Andrea Titz zu der aktuellen Lage im Antenne Hessen Interview:

„Es wird sicherlich noch einige Wochen in Anspruch nehmen, bevor er in Haft gehen wird“. Die Münchner Staatsanwaltschaft hingegen hat noch nicht entschieden, ob sie das Urteil gegen Uli Hoeneß akzeptiert oder Revision einlegen wird. „Wir werden das Anfang nächster Woche entscheiden“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft München II, Ken Heidenreich.

Hoeneß geht in die JVA Landsberg

Wenn die Staatsanwaltschaft das Urteil annimmt, dann muss Uli Hoeneß in die JVA Landsberg. Bei guter Führung kann er auf eine Entlassung auf der Hälfte der Strafe hoffen, und dann den Rest der Zeit auf Bewährung aussitzen. 

Horst Seehofer zum Statement vom Hoeneß

„Ich kann nur sagen „Respekt“… Es zeigt, dass er ein Mensch mit Format ist.“ – so Seehofer zum Statement von Hoeneß. Dennoch gibt es auch andere Meinungen von Fans und der Bevölkerung. 

(Antenne Hessen Newsredaktion)

Muvercon

Auch interessant

Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Bad König – Am Freitag, gegen 18:10 Uhr, befuhren ein 58-jähriger Rollerfahrer aus Erbach und …