Montag , 25 September 2017
Home » News » Jugendlicher aus Hessen stirbt im Tropical Island
Muvercon

Jugendlicher aus Hessen stirbt im Tropical Island

Jugendlicher womöglich nicht ertrunken

Nach dem Tod eines aus Hessen kommenden 15-Jährigen im Freizeitbad „Tropical Islands“ im brandenburgischen Krausnick, konzentriert die Polizei ihre Ermittlungen auf mögliche Vorerkrankungen des Jugendlichen. Ein Fremdverschulden könne weiterhin ausgeschlossen werden, sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Cottbus gegenüber Antenne Hessen.

Der 15-Jährige aus dem Landkreis Fulda war am Samstag leblos im Nichtschwimmer-bereich gefunden worden. Der Junge war mit seiner Familie in dem Spaß-bad „Tropical Island“ südlich von Berlin zu Gast. Er wurde sofort in ein Krankenhaus im nahe gelegenen Krausnick gebracht. Dort starb er dann kurze Zeit später.  

Muvercon

Auch interessant

Krankengeld nicht mit der Barmer

Wuppertal / Kassel – Wie wir bereits berichteten, verweigert die Barmer GEK derzeit Krankengeldleistungen eines jungen …