Montag , 22 April 2019
Home » Blaulichtmeldungen » Kassel – Kind von Pkw angefahren

Kassel – Kind von Pkw angefahren

Kassel – Am Sonntag, 08.11.15, wurde gegen 13.00 Uhr in der Kasseler Nordstadt ein in der Nähe der Unfallstelle wohnendes sechsjähriges Kind angefahren. Der Junge stand in Höhe Holländische Straße 131 zusammen mit anderen Personen auf der zu einer Straßenbahnhaltestelle gehörenden Verkehrsinsel als ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Kassel mit seinem Wagen in Richtung Innenstadt unterwegs war. In Höhe der Verkehrsinsel missachtete der Pkw-Fahrer laut Aussage mehrerer Zeugen das Rotlicht der dortigen Ampel und rutschte bei seinem verspäteten Bremsmanöver seitlich auf die Verkehrsinsel wo er den Jungen mit dem linken Außenspiegel seines Fahrzeuges erfasste. Das Kind erlitt durch den Zusammenstoß mehrere Prellungen sowie ein leichtes Schädel-Hirn-Trauma und wurde zur weiteren Untersuchung sowie Bobachtung in das Klinikum Kassel transportiert. Lebensgefahr besteht nicht. Der Fahrer des Pkw wurde durch die aufgebrachte Menschenmenge attackiert und erlitt dabei leichte Verletzungen im Gesicht. Zur Befriedung der Situation waren daher mehrere Streifenwagenbesatzungen im Einsatz. Der am Pkw entstandene Schaden wird auf 500,- EUR geschätzt.

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert