Montag , 22 April 2019
Home » Blaulichtmeldungen » Katastrophenübung am neuen Tunnel der A44
Bild: Fabian Presler

Katastrophenübung am neuen Tunnel der A44

Hessisch Lichtenau – Am neuen Abschnitt der A44 wurde heute Abend der Ernstfall geprobt. Alle verfügbaren Einsatzkräfte aus dem Werra Meißner Kreis waren dafür im Einsatz. Damit, der in wenigen Tagen eröffnete Abschnitt, den Rettungskräften bekannt und der Ernstfall geprobt ist, fanden sich heute Abend alle verfügbaren Kräft der Feuerwehr, dem Deutschen roten Kreuz und der Polizei am Bauabschnitt ein. Es wurde ein Brand im Tunnel simuliert. Die Einsatzkräfte sind bis zur späten Stunde an der Übung beteiligt gewesen und sind mit ihren Leistungen zufrieden.

(Antenne Hessen Hauptstudio | Foto: Presler)

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert