Freitag , 24 Mai 2019
Home » Panorama (Seite 8)

Panorama

Todeskandidatin Milke: Wiedersehen mit Mama

Phoenix – Todeskandidatin Debra Milke konnte nach ihrer Freilassung zum ersten Mal seit fast einem Vierteljahrhundert ihre Mutter umarmen. Das Wiedersehen wurde mit der Kamera festgehalten: Nach der Freilassung der gebürtigen Berlinerin Debra Milke aus jahrzehntelanger Haft in der Todeszelle zeigt ein im Internet verbreitetes Video das Wiedersehen mit ihrer Mutter. In der Aufzeichnung, die zuerst am Mittwoch im TV-Sender 12 News …

Mehr lesen »

Legionellen in Warstein: Weiter Reisewarnung / Bier soll nicht betroffen sein

Warstein – Nach dem Fund von Legionellen in der Warsteiner Brauerei ist der Kampf gegen die gefährlichen Erreger noch einmal verschärft worden. Unklar ist bisher, wie die Bakterien in das Abwasser der Großbrauerei gekommen sind. Ein Warsteiner Pilsener Schild steht am Donnerstag an der Zufahrt zu dem Produktionsgeländes in Warstein (Nordrhein-Westfalen). Fest steht nur, dass das Bier nicht betroffen ist. Der Krisenstab …

Mehr lesen »

Pariser Nordbahnhof teilweise gesperrt: Mann will mit Granate in Eurostar-Zug steigen

Paris – Ein Mann ist bei einer Sicherheitsschleuse am Nordbahnhof in Paris aufgefallen, weil er mit einer Granate in einen Eurostar-Zug steigen wollte. Daraufhin wurde der Bahnhof teilweise gesperrt. Weil ein Reisender mit einer Granate im Koffer einen Eurostar-Zug besteigen wollte, ist ein Teil des Pariser Nordbahnhofs evakuiert worden. Die Granate sei in der Sicherheitsschleuse entdeckt worden, sagte ein Sprecher …

Mehr lesen »

Falscher Babybauch voller Drogen

Bogotá – Eine 28-Jährige hat sich einen falschen Babybauch umgeschnallt und versucht, darin Drogen im Wert von rund 45.000 Euro zu schmuggeln. Doch aufgrund ihres Verhaltens flog sie damit schnell auf. In einem falschen Babybauch aus Latex hat eine Kanadierin versucht, zwei Kilogramm Kokain aus Kolumbien zu schmuggeln. Die Polizei am Flughafen der Hauptstadt Bogotá sei auf die 28-Jährige aufmerksam geworden, …

Mehr lesen »

Rekord-Versuch: Bulgare schwimmt zwei Kilometer – im Sack

Skopje – Verrückter Rekord-Versuch: Weil er unbedingt ins Guinness-Buch wollte, ist ein Bulgare in einem Sack eingebunden gut zwei Kilometer weit geschwommen. Jane Petkow habe eine Strecke von 2388 Metern im Ohrid-See im Süden des Nachbarlandes Mazedonien erfolgreich bewältigt, teilten die Organisatoren des Rekordversuches am Dienstagabend mit. Der 59-Jährige ließ sich für sein Abenteuer von den Füßen bis zum Scheitel komplett …

Mehr lesen »

Starkes Erdbeben erschüttert Großraum Tokio

Tokio – Erneut ist Japan von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Auch die Häuser in Tokio schwankten. Die Stadt bewirbt sich um die Olympischen Spiele 2020. Ein Erdbeben der Stärke 6,9 hat am Mittwochmorgen den Großraum Tokio erschüttert. Gefahr durch einen Tsunami bestand nicht, gab die Meteorologische Behörde bekannt. Auch der Nordosten, der vor zweieinhalb Jahren von einem schweren Erdbeben …

Mehr lesen »

Totgeglaubte Frau stirbt in Klinik

Heide – Eine zunächst irrtümlich totgeglaubte Frau ist einen Tag nach dem schweren Verkehrsunfall in Schleswig-Holstein gestorben. Die 72-Jährige sei am Dienstagabend im Westküstenklinikum in Heide ihren Verletzungen erlegen, sagte Harald Stender, Geschäftsführer des Klinikums, am Mittwoch. Einen Zusammenhang mit der verzögerten Behandlung der Frau schloss er aus: „Die schweren Kopfverletzungen haben letztendlich zum Tod geführt.“ Die 72-Jährige war nach einem …

Mehr lesen »

Kleinkind erschossen: 12.000 Dollar Belohnung

New York – Nach den tödlichen Schüssen auf einen einjährigen Jungen in New York hat die Polizei eine Belohnung für Hinweise auf den Täter ausgesetzt. Die Polizei der US-Ostküstenmetropole kündigte am Dienstag eine Belohnung von 12.000 Dollar (rund 9100 Euro) für Zeugen an, deren Aussagen bei der Suche nach dem Todesschützen helfen. Der 16 Monate alte Antiq war am Sonntagabend …

Mehr lesen »

Düsseldorf – Frage nach Kinderwunsch: Frau verklagt ihren Chef

Düsseldorf – Weil sie ihr Chef nach einer möglichen Schwangerschaft bei ihr fragte, hat eine Kosmetikerin in Düsseldorf ihren Arbeitgeber wegen Diskriminierung verklagt. Die Frau verlangt Schadensersatz. Über die Klage einer Kosmetikerin, die von ihrem Arbeitgeber 28 600 Euro Schadenersatz wegen Diskriminierung verlangt, verhandelt das Landesarbeitsgericht in Düsseldorf seit Mittwoch. In erster Instanz waren der Frau bereits 10 800 Euro zugesprochen worden. …

Mehr lesen »

Berliner demonstrieren für legale Gras-Abgabe

Berlin – Tausende Hanf-Freunde haben sich am Samstag in Berlin für eine legale Abgabe von Cannabis stark gemacht. Auch Vertreter verschiedener Parteien hätten die Hanfparade begleitet, sagte deren Sprecher Steffen Geyer. Unter dem Motto „Meine Wahl ? Hanf legal!“ kamen nach einer ersten Schätzung des Veranstalters 5000 bis 7000 Menschen zu der Demo. Die begann mit einer Kundgebung am Bahnhof Zoologischer …

Mehr lesen »