Montag , 22 April 2019
Home » Blaulichtmeldungen » Schwerer Unfall bei Oberhone

Schwerer Unfall bei Oberhone

Eschwege – Ein 54-jähriger Autofharer aus Wehretal ist am Sonntagmittag gegen 14:00 Uhr auf der Landtraße zwischen Oberhone und Reichensachsen mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht zerbrach das Auto in zwei Teile.

„Der Fahrer hatte viele Schutzengel“ sagte ein Polizeisprecher. „Solche Unfälle gehen meist immer anders aus“

Vor Ort waren  17 Feuerwehrleute der Feuerwehr Reichensachsen, sowie die Polizei und der Rettungsdienst. Für die Räumungsarbeiten bleibt die Straße noch mindestens drei Stunden gesperrt.

(Antenne Hessen Redaktion Nordhessen)

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert