Dienstag , 11 Dezember 2018
Home » Sektornews

Sektornews

Zivilcourage und ein aufmerksamer Blick!

Kassel/ Witzenhausen – Bereits ein paar Tage her, jedoch nicht unvergessen, ist ein Akt der Zivilcourage durch einen jungen Mann aus Witzenhausen. Am 17.10 verschwand der 14 jähriger Elias aus seiner Pflegefamilie in Trubenhausen. Es folgte eine Suche durch die Polizei und ein Aufruf in den sozialen Medien, um nach dem Jungen ausschau zu halten. Zunächst wurden die Beiträge im Kreis …

Mehr lesen »

Polizei klärt Serie von Tankbetrügereien

Kassel – Einen Ermittlungserfolg kann die nordhessische Polizei zu einer Serie von Tankbetrügereien in Kassel und südlich von Kassel, begangen durch den zunächst unbekannten Fahrer eines schwarzen 5er BMW, verzeichnen. Durch intensive Zusammenarbeit der Ermittler des Baunataler Polizeireviers Süd-West, der Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal und der Zivilfahnder der Operativen Einheit BAB der Direktion Verkehrssicherheit gelang am gestrigen Montagnachmittag die Festnahme …

Mehr lesen »

Mit Axt auf dem Weihnachtsmarkt

Witzenhausen – Am gestrigen Abend kam es auf dem Weihnachtsmarkt in Witzenhausen zur Festnahme eines 38-Jährigen ausländischen Staatsbürgers aus Bornhagen, der erheblich alkoholisiert mit einem Hackebeil Besucher des Weihnachtsmarktes bedrohte. Um 20:30 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Polizei ein, wonach der Tatverdächtige mit erhobenem Arm mit dem Beil in der Hand von der Fußgängerzone kommend in Richtung des Weihnachtsmarktes …

Mehr lesen »

Amokdrohung an Kassler Schule

Kassel – Es gibt aktuell erneut eine Amokdrohung gegenüber der Paul-Julius-von-Reuter-Schule in Kassel. Ein anonymer Anrufer drohte gegen heute Vormittag mit Gewalt. Um jedwede Gefahr auszuschließen räumt die Polizei die Schule derzeit und sperrt die angrenzenden Straßen. Die Ermittlungen laufen. Derzeit ist mit der Schulleitung abgestimmt, dass heute kein weiterer Unterricht stattfinden wird. Update: Der Polizeieinsatz an der Schule in der …

Mehr lesen »

Nach Haschkonsum im Krankenhaus

Kassel – Die Wirkung des Betäubungsmittels Cannabis offenbar deutlich unterschätzt haben am gestrigen Montagabend vier jugendliche Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren im Kasseler Stadtteil Wehlheiden. In Abwesenheit ihrer Eltern hatten sie nach einer Anleitung aus dem Internet sogenannte Haschischplätzchen gebacken und dann gemeinsam verzehrt. Anschließend ging es den vier Jugendlichen allerdings so schlecht, dass eine später hinzugekommene …

Mehr lesen »

Sprengung eines Geldausgabeautomaten

Kassel – Heute Nacht, um 01:50 Uhr, sprengten unbekannte Täter den Geldausgabeautomaten der Raiffeisenbank in der Flughafenstraße in Fuldabrück-Bergshausen. Nach ersten Informationen flüchteten die Täter mit einer dunklen Limousine der Marke Audi oder BMW. An dem Gebäude entstand erheblicher Sachschaden, über die Höhe des Stehlgutes kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Angabe gemacht werden Update: Die Kasseler Kripo sucht nach der …

Mehr lesen »

Folgemeldung zum Brand im Altenheim

Featured Video Play Icon

Kassel – Am vergangenen Freitagmorgen kam es in einem Patientenzimmer der Seniorenwohnanlage Hofgeismar-Beberbeck zu einem Brand, bei dem ein 81 Jahre alter Bewohner zunächst lebensgefährlich verletzt wurde und noch am Abend in einem Kasseler Krankenhaus verstarb. Vier Pfleger sowie drei weitere Bewohner erlitten Verletzungen durch eingeatmetes Rauchgas und standen zudem unter Schock. Die Brandermittler des Kommissariats 11 kamen bei der …

Mehr lesen »

Brand in Seniorenwohnanlage: 81-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Kassel – Am heutigen Freitagmorgen brannte es in der Seniorenwohnanlage Hofgeismar-Beberbeck. Dabei verletzte sich ein 81 Jahre alter Bewohner lebensgefährlich. Vier Pfleger und drei Bewohner erlitten eher leichte Verletzungen. Wie die am Brandort eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar berichten, meldete ein Bediensteter der Seniorenwohnanlage gegen 6:30 Uhr den Brand bei der Leitstelle der Feuerwehr, die wiederum die Leitstelle des Polizeipräsidiums …

Mehr lesen »

Waffenamnestie – Vorsicht beim Transport von Munition

Kassel – Der Endspurt in der bald endenden Waffenamnestie sorgt für ein erhöhtes Aufkommen auf den Kasseler Polizeidienststellen. Da innerhalb weniger Stunden eine Vielzahl von scharfer Munition, darunter sogar eine scharfe 20mm Patrone für eine Maschinenkanone, auf dem Polizeirevier Mitte im Polizeipräsidium abgegeben wurden, appelliert die Polizei an alle, die noch Munition zu Hause haben, besonders vorsichtig zu sein. Wenn Unsicherheiten …

Mehr lesen »

Polizeieinsatz im Erotikshop

Kassel – Zu einem nicht alltäglichen Tatort rief am gestrigen Mittwochabend der Mitarbeiter eines Erotikshops in der Hedwigstraße die Kasseler Polizei. Ein Kunde zerlege eine der Kabinen, so der Anrufer gegen 21:30 Uhr. Der Mitarbeiter gab zudem an, dass der Kunde offenbar ständig umfalle, möglicherweise betrunken sei. Noch auf der Anfahrt einer Funkstreife des Polizeireviers Mitte erfolgte der Hinweis, dass der …

Mehr lesen »