Mittwoch , 22 Mai 2019
Home » Blaulichtmeldungen » Unfallflucht: 67-jährige Fußgängerin erlitt Armbruch

Unfallflucht: 67-jährige Fußgängerin erlitt Armbruch

Kassel – Am vergangenen Mittwochabend ereignete sich eine Unfallflucht auf dem Gehweg in der Carlo-Mierendorff-Straße 19. Eine 67 Jahre alte Fußgängerin ist dort von einem bislang unbekannten Fahrradfahrer angefahren und verletzt worden. Der etwa 50-Jährige mit Halbglatze half der Rentnerin zwar noch auf, flüchte dann allerdings auf seinem Mountainbike mit gelben Rahmen.

Opfer stellte Altpapiertonne raus

Der Unfall geschah gegen 22 Uhr, als die 67-Jährige eine Altpapiertonne herausstellte. Wie die Rentnerin berichtete, hatte sie die Tonne bereits abgestellt, als der Fahrradfahrer sie auf dem Gehweg mit hoher Geschwindigkeit erfasste. Beide seien zu Boden gestürzt. Der Mann half ihr noch auf und entschuldigte sich. Als sie aber von Schmerzen am Arm sprach und den Ausweis des Verursachers forderte, sprang dieser auf sein Mountainbike und fuhr mit hohem Tempo und ohne Licht in Richtung Brückenhofstraße davon. Die 67-Jährige fuhr anschließend mit ihrem Ehemann ins Krankenhaus, wo ein Armbruch diagnostiziert und behandelt wurde.

Das Opfer beschrieb den Unfallverursacher wie folgt:

Mann, etwa 50 Jahre alt, mit Halbglatze und grauen Haaren. Er soll von schlanker Statur, etwa 1,70 m groß und Deutscher gewesen sein, der dunkel gekleidet war. Das Fahrrad beschrieb das Opfer als Mountainbike mit gelben Rahmen.

Zeuge ließ flüchtigen Fahrradfahrer passieren

Wie die 67-Jährige später gegenüber der Polizei berichtete, rief sie während der Flucht des Fahrradfahrers einem jungen Mann zu, dass er den Flüchtenden aufhalten solle. Dieser hatte sie offenbar missverstanden und ließ den Unbekannten mit seinem Fahrrad gewähren.

Die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der Unfallfluchtgruppe bitten den jungen Mann und Zeugen, die Hinweise zum Unfallflüchtigen geben können, sich unter Tel. 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert