Mittwoch , 20 März 2019
Home » Sektornews » Verletzte bei Brand in Hessisch Lichtenau

Verletzte bei Brand in Hessisch Lichtenau

Hessisch Lichtenau – Beim Brand in der Lackiererei, der Maschinenbaufirma REPA, in Hessisch Lichtenau (Nordhessen) sind fünf Menschen verletzt worden.

Mitarbeiter des Betriebs in bemerkten am Freitagnachmittag dichten Rauch im Gebäude. Nach Polizeiangaben waren 60 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren vor Ort und löschten den Brand nach kurzer Zeit. Das schnelle Eintreffen der Kernstadt-Feuerwehr war gegeben, weil die Firma direkt vor der Feuerwehrwache ist.

Fünf Mitarbeiter der Lackiererei atmeten Rauch ein und wurden leicht verletzt. Vier von ihnen wurden in Krankenhäuser gebracht.

Das Feuer war nach ersten Erkenntnissen der Polizei in einer Lüftungsanlage ausgebrochen.

Der Schaden ist noch unklar. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war das Feuer im Lüftungsfiltersystem der Lackieranlage ausgebrochen

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert