Donnerstag , 18 April 2019
Home » Blaulichtmeldungen » Wohnungsbrand geht glimpflich aus

Wohnungsbrand geht glimpflich aus

Bischofsheim – Der Brand in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Berliner Straße ist in den frühen Morgenstunden des Mittwochs (20.01.) glimpflich ausgegangen. Nach ersten Erkenntnissen hatte das Sofa sowie andere Wohnzimmereinrichtungen Feuer gefangen, die beiden Bewohner kamen vorsorglich in ein Krankenhaus und müssen mit einem entstandenen Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro rechnen. Gegen 2.30 Uhr hatten Zeugen Polizei und Feuerwehr verständigt, nachdem Nachbarn vom Rauchmelder geweckt wurden. Die alarmierten Rettungskräfte evakuierten vorsichtshalber das Gebäude, die Feuerwehr Bischofsheim brachten die Flammen schnell unter Kontrolle. Die genaue Brandursache steht noch nicht abschließend fest. Ermittlungen der Rüsselsheimer Kripo (K 10) ergaben jedoch keine Hinweise auf einen technischen Defekt oder eine vorsätzliche Brandstiftung.

Auch interessant

Wohnungsbrand in Nieder-Eschbach

Gegen 15:00 Uhr am gestrigen Sonntag Nachmittag wurde die Feuerwehr nach Nieder-Eschbach alarmiert